· 

Farbe 2018

Ultraviolett

Vision - Zauber - Magie

Möbel in Violett

In den kommenden Blogs gibt es Tipps zum Einrichten mit Farbe. Doch zuerst zum aktuellen Trend. Jedes Jahr wird vom Pantone Color Institut die Trendfarbe ermittelt, wobei gesellschaftliche Entwicklungen eine große Rolle spielen. Dieses Jahr wurde Ultraviolett gewählt.

 

Dazu Leatrice Eiseman, Direktorin des Pantone Color Institute: "Wir leben in einer Zeit, in der Erfindungsreichtum und Kreativität gefordert sind. In Ultra Violet, einem blau-basiertem Violett, steckt diese kreative Inspiration. Von der Erforschung neuer Technologien und ferner Galaxien, bis hin zu künstlerischer Ausdruckskraft und Spiritualität - Ultra Violet erleuchtet unsere zukünftigen Wege."


Makroaufnahme von einer Orchidee
fotografie broinger.

Violett, Erotik, Religion und Energie

Keine Farbe polarisiert stärker, als Violett. Sie kommt fast überall zum Einsatz, wo es um Erotik und Sexualität geht – und gleichzeitig spielt Violett in den Religionen eine zentrale Rolle.

 

 In meiner Zeit als Farbtherapeut bemerkte ich schon, dass violettes Licht extrem oszillierte. Blau und Gelb mischt sich zu einem homogenen Grün. Rot und Gelb ergibt ein wunderschönes Orange. Doch Rot und Blau sind sich so fremd, dass sie keine Symbiose eingehen können. Nur durch ihr pulsierendes Nebeneinander entsteht Violett – interessante Analogien.

 


Lichtsaum. Ein Geschenk in Flieder

Violett wird beim Einrichten eher sparsam eingesetzt. Im Gegensatz dazu kommt Flieder, ein aufgehellter Violett-Ton sehr gut an. Bei meiner Makro-Blütenfotografie kann ich aus dem Vollen schöpfen, denn viele Blumen haben violette Blüten.

 

Das Motiv September für Handy, Tablet, Computer und den Ausdruck als Geschenk.  Zum Download

 

 

fotografie Broinger
fotografie Broinger

Farb-Blog | 27. 8. 2018 | Kategorie: Trends | info@die-farbmanufaktur.at

Die Seite richtet sich an alle Menschen, die Farbe lieben, mit Farbe gestalten möchten und wunderschöne Produkte zum Einrichten, Genießen und Schenken suchen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0