Mit Blau gestalten

Die Farbe des Fühlens, der Ruhe und Vertiefung. Blau steht für Sammlung, Frieden und Wahrnehmung.

Gefühl, Unendlichkeit, Weite, Tiefe, Ruhe und Frieden werden von Blau vermittelt. Die Farbe der Entspannung und Beruhigung. Zuviel Blau erschwert die Orientierung. Das sammelnde Prinzip von Blau entspricht dem Ernährungsnaturell. Seine Form ist eher rundlich (Entoderm, Kreis). Sämtliche Blautöne wirken beruhigend, kühlend, besänftigend und lindernd. Wie das Himmelsfirmament hüllen Sie uns ein und wirken trotzdem unendlich weit.

Charakteristisch – Psychologisch

• Wahrnehmung • (Unter)-Bewusstsein • Identifikation • Selbst-Ausdruck • Sehnsucht • Zusammenziehend • Vereinigend • Bindend • Ruhig • Konzentriert • Tief • Schwer • Passiv • Melancholisch

 

Kraftgebend – Energetisch

• Beruhigung • Entspannung • Friedfertigkeit • Orientierung • Sammlung • Verinnerlichung • Gefühlstiefe • Formgebung



Blau im Raum

An Wänden oder Decken erweitern die hellen Himmelblautöne den Raum. Dunkelblau und Indigotöne sollten bei großen Flächen sparsam eingesetzt werden, um gedrückte Stimmungen zu vermeiden. Accessoires sind dafür in Indigo (vielleicht mit Gold) umso schöner


Wichtige Farbharmonien:

• Monochromatisch – Einfärbig

• Analog – Farbverwandtschaften

• Komplementär  – *Blau & Orange

 

*Blau – Orange ist auch die Achse des Gebens und Nehmens im Einklang. Die ruhige Gefühlstiefe (blau) braucht die gesellige Lebensfreude (orange) um in Balance zu sein.