Mit Grün gestalten

Die Farbe der Natürlichkeit und Harmonie. Grün steht für Regeneration und Wachstum.

Gelassenheit, Harmonie, Gerechtigkeitssinn, Gemütlichkeit und Zufriedenheit werden mit dieser Farbe gestärkt. Grün, die Farbe des Wachstums, der Schönheit und Natürlichkeit – alles ist in Balance, Ausgeglichenheit und ruhigem Fluss. Fast alle Grüntöne wirken regenerierend, stressabbauend und harmonisierend.

Charakteristisch – Psychologisch

• Balance • Ausgleich • Ausgewogenheit • Harmonie • Neutralität • Hoffnung • Wachstum • Fortpflanzung • Wandelnd • Erneuernd • Anpassend • Beruhigend • Verbindend • Phlegmatisch

 

Kraftgebend – Energetisch

• Wachstum • Erneuerung • Zufriedenheit • Symphatie • Zuneigung • Berührung • Gleichgewicht • Beständigkeit • Durchhaltevermögen • neutralisiert disharmonische Schwingungen



Grün im Raum

Die Wirkung der Grün-Töne ist im Raum neutral, Grün steht immer in der Mitte. Lindgrün-Töne bringen die gelben Sonnenstrahlen ein – und wärmen eher. Türkis vermittelt durch seine Blauanteile die kühlende Stimmung des Meeres. Grüntöne regenerieren die Augen und eignen sich ideal bei Bildschirmarbeit. In Wohnräumen bewirkt die Farbe Grün Stressabbau. 


Wichtige Farbharmonien:

• Monochromatisch – Einfärbig

• Analog – Farbverwandtschaften

• Komplementär  – *Grün braucht Rot

 

*Psychologisch betrachtet wird der Grün-Rot-Kontrast als Wachstumsachse bezeichnet. Das eher phlegmatische, ruhige Grün braucht das wilde, kraftvolle  Rot.